Die Seez ist ein Fluss im Kanton St. Gallen. Sie hat eine Länge von rund 33 Kilometern, entwässert das Weisstannental und mündet später in den Walensee.

Seez im Weisstannental

Die Quelle der Seez befindet sich am Fusse des Chli Schieben. Hier fliessen kurz nacheinander mehrere Quellbäche zusammen, unter anderem der Foobach von Westen und der Otalerbach von Osten. Die Seez verläuft jetzt streng nach Norden, nimmt von links den Prägelbach auf und dreht dann langsam gegen Osten ab, um das Weisstannental zu entwässern. In der Nähe der Alp Walabütz nimmt die Seez jeweils von links zuerst den Mattbach und dann den Siezbach auf. Kurz darauf folgend werden bei der Alp Siez der Scheubsbach (von rechts) und der Tülsbach (von links) aufgenommen. Bis vor das Dorf Weisstannen fliessen noch weitere Bäche der Seez zu, so der Näserinabach, der Hohbach oder der Logsbach. Nun passiert sie Weisstannen und lässt dabei am Dorfrand den Gufelbach von rechts einfliessen. Alsbald passiert sie den Weiler Schwendi und zwei Kilometer später verlässt sie das Weisstannental durch das Seeztobel, welches sie hinunter nach Mels bringt.

Die Seez im Seeztal

In Mels angekommen schmiegt sich die Seez an die Weinberge auf ihrer Linken an und dreht dann ab in Richtung Westen beziehungsweise in Richtung Seeztal. Die Seez fliesst hier im Seeztal durchwegs auf der linken Talseite, ist praktisch immer kanalsiert und begradigt. Nach Mels nimmt sie den vom Chapfensee kommenden Schmelzibach und den Cholschlagerbach auf. Bevor sie nach Flums gelangt, fliesst ihr noch der Röllbach zu. Das Dorf Flums passiert die Seez zu ihrer Linken und sie nimmt am Dorfende noch die Schils auf. Ab Flums verläuft die Seez schnurgerade in Richtung Walensee, in welchen sie bei Walenstadt einfliesst.