LeugeneSolothurn, Bern

Die Leugene ist ein etwa acht Kilometer langer Bach im Kanton Bern. Sie entspringt am Bütteberg bei Biel auf einer Höhe von etwa 517 Metern über Meer.

Sie plätschert nach ihrer Entstehung einige hundert Meter durch den Wald und wird danach eingedolt. So fliesst sie unterirdisch durch das Bözingerfeld, um dann erst bei den Schrebergärten am Bieler Stadtrand wieder zum Vorschein zu kommen. Über die Ebene fliesst sie nun weiter nach Pieterlen, wo sie das Dorf in bahnhofsnähe durchquert. Kurz vor Lengnau dreht sie dann ab, fliesst über Felder und Wiesen und unterquert die Autobahn. Danach bildet die Leugene noch für kurze Zeit die Kantonsgrenze zwischen Bern und Solothurn, bevor sie dann im Niederholz auf 427m von links in die Aare mündet.

Die Gewässerlaufnummer der Leugene ist die Nummer 1399.

Fakten zum Leugene

Geografie und Lage

Fakten

Länge:
8 km
Klasse:
Kleiner Bach (9)
Typ:
Fluss
Quelle:
Bütteberg (Biel Bözingen)
Quellhöhe m. ü. M.:
517 m. ü. M.
Mündet in:
Aare
Mündungsort:
bei Lengnau
Mündungshöhe m. ü. M.:
427 m. ü. M.

Messstationen

  • Keine Messstationen vorhanden

Orte in der Umgebung