Grönbach (Justistal)Bern

Der Grönbach entwässert Justistal im Kanton Bern. Der knapp zehn Kilometer lange Bach fliesst in südsüdwestlicher Richtung durch das zu Sigriswil gehörende Tal und mündet dann in Merligen in den Thunersee.

Der Grönbach entspringt auf einer Höhe von rund 1610 Metern über Meer unterhalb des Übergangs „Sichle“ zwischen den Gipfeln von Burst und Schibe. Der Bach fliesst dann ins Tal hinunter und trifft in Hindersberg (1369m) auf die erste Alp. Wenig später wird die Alphütte Gross Mittelberg passiert und auch an Klein Mittelbärgli fliesst der Bach vorbei. Nach der Grönhütte verabschiedet sich der Grönbach dann in ein bewaldetes Tobel, aus welchem er erst in Merligen wieder austritt. Zum Abschluss seiner Reise fliesst der Bach dann mitten durch das zu Sigriswil gehörende Dorf und mündet dann auf 558m in den Thunersee.

Die Gewässerlaufnummer des Grönbachs im Berner Justistal lautet 1472.

Fakten zum Grönbach (Justistal)

Geografie und Lage

Fakten

Länge:
10 km
Klasse:
Kleiner Bach (9)
Typ:
Fluss
Quelle:
unterhalb der Sichle
Quellhöhe m. ü. M.:
1610 m. ü. M.
Mündet in:
Thunersee
Mündungsort:
Merligen
Mündungshöhe m. ü. M.:
558 m. ü. M.

Messstationen

  • Keine Messstationen vorhanden