Der Görbsbach ist ein Bach in den Kantonen Graubünden und St. Gallen. Er ist rund sieben Kilometer lang und mündet danach in die Tamina.

Der Bach entspringt unterhalb des Spitzig Stein auf einer Höhe von rund 2093 Metern über Meer. Er fliesst zunächst ostwärts durch die Hinteralp und dann durch das Drostobel. Dieses bringt den Bach hinunter nach Oberkunkels unterhalb des Kunkelpass. Dort dreht der Görbsbach dann gegen Nordnordost ab. Nach Unterkunkels überquert der Bach die Kantonsgrenze nach St. Gallen und nimmt kurz danach den Ramuzbach von links zu sich auf. Nun erreicht der Görbsbach das Dörfchen Vättis, wo er dann mitten im Dorf auf 938m von links in die Tamina aufgeht.

Der Görbsbach fliesst unter der Gewässerlaufnummer (GEWISSNR) 2589.