Die Flaz beziehungsweise der Flazbach (rätoromanisch Ova dal Flaz) ist ein Fluss zwischen zwischen Pontresina und Samedan im Oberengadin im Kanton Graubünden.

Der sechseinhalb Kilometer lange Fluss entsteht am westlichen Dorfrand von Pontresina auf einer Höhe von 1756 Metern über Meer durch den Zusammenfluss des Berninabach aus dem Berninatal und des Rosegbach aus dem Rosegtal. Nach ihrer Entstehung fliesst die Flaz in Richtung Nordnordwest und dabei vorbei am Ortsteil Muragls sowie der Siedlung Punt Muragl, wo ihr von rechts die Ova da Muragl zufliesst. Kurz vor dem Golfplatz von Samedan dreht der Bach dann weiter gegen Norden und fliesst so auf der Ostseite des Flugplatzes und am Fusse des Muottas Muragl ihrer Mündung entgegen. Am Nordende des Flugplatztes mündet die Flaz dann auf auf einer Höhe von 1698m ü.M. von rechts in den Inn.

Früher floss die Ova dal Flaz auf der Westseite des Golfplatzes und mündete dann bereits zwischen Celerina und Samedan in den Inn. Aus Gründen des Hochwasserschutzes wurde ihr Flusslauf aber verlegt. Der alte Verlauf ist heute noch ein Bächlein und nennt sich Flaz vegl («alte Flaz»).

Der Oberengadiner Fluss trägt die Schweizer Gewässerlaufnummer (GEWISSNR) 8897.

Alternative Namen

Flazbach, Ova dal Flaz

Fakten zum Flaz

Geografie und Lage

Fakten

Länge:
7 km
Klasse:
Bach (7)
Typ:
Fluss
Quelle:
Zusammenfluss Berninabach und Rosegbach
Quellhöhe m. ü. M.:
1756 m. ü. M.
Mündet in:
Inn
Mündungsort:
Samedan
Mündungshöhe m. ü. M.:
1698 m. ü. M.

Messstationen

  • Keine Messstationen vorhanden