Die Emme ist ein rund 80 Kilometer langer Zufluss der Aare. Sie entspringt auf einer Höhe von rund 1650 Metern über Meer am Fusse des Bolbergs zwischen Augstmatthorn und Hohgant.

Kurz nach ihrer Entstehung fliesst die Emme in den Teufengrabe, wo ihr der Laublägerlibach zufliesst. Danach nimmt sie im Harzisbode den Leimbach und den Mürenbach auf, wo sie dann für kurze Zeit die Grenze zwischen den Kantonen Bern und Luzern bildet. Nun fliesst sie vorbei am Kemmeribodenbad und passiert dann das Dorf Bumbach. Westlich von Schangnau gräbt sich die Emme nun tief in einen Graben ein und schlängelt sich durch diesen nordwärts bis dann vor Heidbühl der Sorbach und gleich danach der Geissbach aufgenommen werden. Nun fliesst die Emme an Eggiwil im lieblichen Emmental vorbei und lässt dabei den Rötenbach zufliessen. Weiter geht es via Schüpbach nach Emmenmatt westlich von Langnau im Emmental, wo sie mit der Ilfis einen ersten grossen Zufluss aufnimmt. Danach fliesst die Emme durch Zollbrück hindurch nach Ramsei und lässt dort die Grüene zufliessen.

Nun durchquert sie das Dorf Lützelflüh und trennt kurz danach die Dörfer Rüegsauschachen und Hasle, wobei von Süden der Biglenbach und von Norden der Rüegsbach mitgenommen werden. Via Oberburg gelangt die Emme dann in das Tor zum Emmental: Burgdorf. Zuerst fliesst sie am östlichen Rand des Städtchens, dreht dann aber nach der Burgdorfer Schützenmatt westlich ab und trennt dabei einzelne Quartiere vom Zentrum. Weiter geht es für die Emme vorbei an Alchenflüh, Kirchberg und Aeflingen nach Bätterkinden. Vor Bätterkinden nimmt sie die Urtenen von links auf, passiert dann das Dorf östlich und lässt nahe des Dorfes Kräiligen den Limpach ebenfalls von links einfliessen.

Wenig später überschreitet die Emme vor Biberist die Kantonsgrenze und gelangt so in den Kanton Solothurn. Nachdem aus Biberist der Biberenbach zufliesst, passiert sie nun noch die Dörfer Derendingen östlich und Zuchwil westlich. Zum Abschluss fliesst die Emme an Luterbach vorbei und mündet dann ausserhalb des Dorfes beim Emmenspitz auf rund 425m von rechts in die Aare.

Alternative Namen

Grosse Emme

Fakten zum Emme

Geografie und Lage

Fakten

Länge:
80 km
Klasse:
Fluss (5)
Typ:
Fluss
Quelle:
Am Fusse des Bolberg
Quellhöhe m. ü. M.:
1650 m. ü. M.
Mündet in:
Aare
Mündungsort:
Emmenspitz bei Luterbach (SO)
Mündungshöhe m. ü. M.:
425 m. ü. M.

Orte in der Umgebung